Über mich

Mein Weg mit Hunden

Der Weg vom Einzug meiner ersten Hündin Aida im Jahr 2007 bis zum heutigen Tag war für mich ein einziger, langer Lernprozess.

Während ich mich anfänglich auf das Wissen der Mitarbeiter in den Futterfachmärkten, auf die gängigen Glaubenssätze in der Hundeszene (insbesondere im Internet) und natürlich auch auf das Fachwissen von Tierärzten verließ, kann ich mich heute sehr glücklich schätzen über das umfangreiche, weit darüber hinaus reichende (alternative) Wissen, das ich im Lauf der Jahre im Alltag mit meinen Hunden und durch zahlreiche Aus- und Weiterbildungen hinzu erlangen durfte.

Dies wäre niemals geschehen, hätten meine Hunde mich nicht wieder und wieder mit unterschiedlichen Bedürfnissen, Krankheiten und “Zipperlein” in die verschiedensten Richtungen geschubst:

Von der Aufzucht eines Welpen über Pubertät, Läufigkeit und Scheinträchtigkeit, Versorgung kleinerer und manchmal auch größerer Verletzungen, Aggressionsprobleme, Anti-Stress-Therapie, Krampfanfälle, schmerzhafte Gelenkerkrankungen, Schilddrüsenprobleme, Tumortherapie und zu guter Letzt bis hin zur Sterbebegleitung haben sie mich in fast allen Bereichen und Lebensabschnitten geschult, die ein Hunde-Leben mit sich bringt.

Mit NaturHunde möchte ich nun das Wissen, das ich erlangt habe, an so viele Hundehalter*innen wie möglich weiter geben. 

Nahrung als Medizin – mein ganz persönlicher Weg

Für mich persönlich sind, auch aufgrund eigener Erfahrungen, Ernährung und Gesundheit untrennbar miteinander verbunden. Seit vielen Jahren richte ich meine eigene Ernährung grob nach den Regeln der TCM aus, ernähre mich inzwischen fleischlos (überwiegend, aber nicht ausschließlich vegan) und achte bei der Lebensmittelversorgung auf frische Produkte aus der Region bzw. aus dem eigenen Garten.

In Sachen Hundeernährung bin ich mit Fina und Paco, meinen spanischen Hunde-Zwillingen, nach vielem Ausprobieren nun bei einer Fütterung angelangt, die größtmögliche Abwechslung und Unterstützung der Gesundheit, dabei aber gleichzeitig auch Alltagstauglichkeit und Klimaschutz miteinander vereint. Bei uns kommen wechselweise verschiedene Trockenfuttersorten in die Näpfe (in der Regel “veggie” oder auf Basis von Insekten), dazu gibt es selbstgekochte Mahlzeiten – mit eher wenig Fleisch, dafür öfters mit Fisch, Ei, Milchprodukten oder auch ganz vegan – sowie hin und wieder eine Fleisch-Dose. Obst und Gemüse der Saison und klimafreundliche Belohnungssnacks runden das Ganze ab.

Die Berücksichtigung von Klimaschutz und Nachhaltigkeit, auch und besonders im Zusammenleben mit Hund, beschäftigt mich so stark, dass ich im Jahr 2019 meinen Blog HundSinn ins Leben gerufen habe, der sich mit genau diesem Thema beschäftigt.

Meine vierbeinigen Impulsgeber

Fina (*2015)
Paco (*2015)
Aida († 2018)

Aus- und Weiterbildung

Ausbildung

  • TCVM Ernährungslehre – Swanie Simon, Peter Hollmayer (2021)
    [Yin/Yang & Ernährungslehre, 5-Elemente-Lehre, Chinesische Kräuterheilkunde]
  • Mycotherapie für Tiere – Heilpraktikerschule Isolde Richter (2020)
  • Hundeernährung – ATN AG (2020)
  • Hundewissenschaften – ATN AG (2016)


Weiterbildung

2021

“Verhalten vs. Futter” – Nils Steenbuck, Heilpraktikerschule Isolde Richter, Webinar
“Hundehaltung- und Zucht im Wandel der Zeit”, Gerd Leder, Webinar
“Kochen für den Hund” – Nils Steenbuck, Heilpraktikerschule Isolde Richter, Webinar
“Vegetarische und vegane Ernährung aus Sicht der TCM” Birgit Kriener, Heilpraktikerschule Isolde Richter, Webinar
„Doggitude & Catitude Series 2019“ – Cheryl Schwartz, Online-Kurs TCVM / 5 Wandlungsphasen

2020

„Epilepsie beim Hund“ – Nils Steenbuck, Heilpraktikerschule Isolde Richter, Webinar
„Adaptogene bei Stress“ – Michael Geneschen, Heilpraktikerschule Isolde Richter, Webinar
„Allergien und Unverträglichkeiten“ – Nils Steenbuck, Heilpraktikerschule Isolde Richter, Webinar
„Darmgesundheit beim Hund“ – Nils Steenbuck, Heilpraktikerschule Isolde Richter, Webinar
„Heilkräuter, Vitalpilze & Aromaöle“ – Online-Kurs, Dogtisch Academy
„Verhaltenstherapie aus dem Napf? Auch ein Hund ist, was er isst!“ – Sophie Strodtbeck, Tagesseminar
„Kastration bei Hündin und Rüde“ – Sophie Strodtbeck, Vortrag

2019

„Tumorerkrankungen beim Hund“ – Nils Steenbuck, Heilpraktikerschule Isolde Richter, Webinar
„Expertenwissen für die Fütterung im Alltag“ – Dr. med. vet. Charlotte Kolodzey, Vortrag
„Stress und Angst beim Hund“ – Sophie Strodtbeck, Vortrag
„Was gehört in den Futternapf? Hunde natürlich füttern mit Clean Feeding“ – Anke Jobi, Webinar
„Verhalten und Fütterung“ – Rike Wesendahl, THP-Schule Swanie Simon, Webinar
Basiskurs Tierkommunikation – Rebecca Szrama

2018

„Normalverhalten und Verhaltensstörungen – Neue Erkenntnisse zur tierschutzorientierten Ethologie“ – Dr. Dorit Feddersen-Petersen, Vortrag

[Anmerkung zu “Ausbildung”: Die Jahreszahl in Klammern bezeichnet das Abschlussjahr.
Kursiv gesetzte Weiterbildungen sind geplant, haben aber noch nicht stattgefunden.]